Zeugnisse zu schreiben und zu lesen braucht viel Erfahrung. Oft sind die Vorgesetzten oder die Personalabteilung dankbar für einen Input seitens des Zeugnisempfängers.  Zum Beispiel wieviele und welche Weiterbildungen haben Sie gemacht oder selber gegeben? Haben Sie in Arbeits- und Projektgruppen mitgearbeitet?
Oft setzen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für etwas ein was über ihre Verpflichtungen hinausgeht. Dies kann das Personalbüro ohne Ihren Input nicht wissen und erscheint dann leider auch nicht in Ihrem Arbeitszeugnis.

Zu Ihrer Hilfestellung und zu Schulungszwecken veröffentlichen wir hier in loser Reihenfolge Muster.

________________________________________________________


Arbeitszeugnis

Frau Rebecca Muster, geboren am 27. April 19.., war als Fachkrankenschwester vom 1. März 19.. bis 31. Dezember 20.. auf der Intensivstation der Anästhesie im Universitätsklinikum Grossstadt der Grosstädter Universität beschäftigt.

Zu ihren täglichen Aufgaben gehörte die Pflege und Versorgung von postoperativen Patienten der Kliniken für HNO, Urologie, Gynäkologie, Chirurgie und Neurochirurgie sowie Orthopädie. Weiterhin betreute sie Intensivpatienten mit Zustand nach Organtransplantationen wie Herz, Leber und Niere sowie Patienten mit Krankheitsbildern einer Sepsis, respiratorische Insuffizienz und ARDS, Polytraumen und Patienten mit ECMO und Novacor.

Dabei koordinierte sie selbständig den Arbeitsablauf bei der Versorgung der ihr zugeteilten Patienten, konnte Notfallsituationen erkennen und beherrschte das sofortige Einleiten von Erstmassnahmen. Die Abnahme von Untersuchungsmaterial für die Labordiagnostik, die Applikation von Notfallmedikamenten und Antibiotika, die Durchführung der Infusionstherapie, das Erstellen von Stundenbilanzen sowie die Überwachung und Kontrolle sämtlicher Vitalfunktionen der Intensivpatienten stellten sich mit den Jahren als Routine ein.

Sie wirkte mit bei Visiten, bei Reanimationen, bei verschiednen diagnostischen Untersuchungen und erledigte alle für den Pflegedienst anfallenden schriftlichen Arbeiten. Die fachgerechte Bedienung sowie auch die Überwachung von Beatmungsgeräten zu zahlreichen elektro-medizinischen Apparaten gehörten ebenfalls zu ihrer täglichen Praxis.

Frau Muster absolvierte bei uns das zweijährige Studium des Pflegepersonals in Intensivpflege.

Seit Beendigung dieses Studiums wurde sie zur Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zur Anleitung von Krankenpflegeschülern herangezogen. Auch die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Studiums in Intensivpflege auf dieser Station leitete sie praktisch an und wurde dann auch als Co-Prüferin eingeteilt und mit fachpraktischen Unterrichten im Rahmen der Ausbildung betraut. Daneben wirkte sie in zahlreichen Arbeitskreisen innerhalb der Station mit, wo sie stets konstruktive Vorschläge unterbreitete, diese erfolgreich umsetzte und dadurch entscheidend zur Problemlösung beitrug.

Frau Muster ging stets mit hohem Eifer und Einsatzwillen, ausserordentlichem Pflichtbewusstsein und mit hervorragendem und fundiertem Fachwissen an die ihr übertragenen Arbeiten heran. Sie war eine sehr ausdauernde und belastbare Mitarbeiterin, die alle Arbeiten stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigte.

Die Patienten betreute sie gleich bleibend freundlich, sehr gewissenhaft und mit grosser Sorgfalt. Sie behandelte sehr gewandt und zeigte grösstes Einfühlungsvermögen in die Sorgen und Probleme der ihr Anvertrauten. Stets war sie besonders zuverlässig und kontrollierte sich selbst.

Frau Muster zeigte ein gesundes Selbstvertrauen und ein äusserst sicheres Auftreten. Im Stationsteam wurde sie wegen ihrer freundlichen, einsatzfreudigen und immer hilfsbereiten Art sehr geschätzt. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten war stets korrekt und einwandfrei.

Frau Muster verliess unsere Klinik auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für ihre Mitarbeit und wünschen ihr für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Grossstadt, den 31. Dezember 20..


Direktion Pflegedienst

Bereichsleitung Intensivpflege

---------------------------------------------

weitere Infos:

Intensivpflege Ausbildung Schweiz

Erfahrung IMC
Empfehlung Anästhesie
Intensivpflege Erfahrung
Erfahrung Intensivpflege - von Wien in die Schweiz
Intensivpflege - Thüringen - Schweiz 

Musterlohnabrechnung
Muster - Arbeitszeugnis Intensivpflege
Muster - Arbeitszeugnis Intensivpflege

aktuelle freie Jobs Intensivpflege Schweiz Deutschland

----------------------------------------------


Stecher Consulting berät (im medizinischen/pharmazeutischen Bereich) Kandidatinnen und Kandidaten neutral, kompetent und seriös.

Für die Kandidatinnen und Kandidaten ist die Stellenvermittlung und die dazugehörige Beratung, bei den vermittelten Personen Beratung und Karriereplanung auch nach Antritt der neuen Stelle, kostenfrei. Ebenfalls stehen wir den Arbeitgebern zur Verfügung für die Optimierung der Arbeitszufriedenheit und dadruch zur Senkung der Personalfluktuation.

---------------------------------------------

Stecher Consulting
Angelo Stecher 
Neumattstr. 6
6048 Horw, Schweiz 

Tel: +41 (0)41 340 8000
Mail: info@stecher-consulting.com

---

STECHER CONSULTING e.K.
Personal- und Unternehmensberatung
Christian Burisch
Weissenburgerstr. 18, 13595 Berlin, Deutschland

Tel.Nr.:
+ 49 (0)170 906 8000
+ 49 (0)30 85 96 8110
info.d@stecher-consulting.com

Drucken